Drucken

Wenn der Advent mit Kekserlduft und Lichterglanz Einzug hält, die Tage kürzer und die Nächte länger werden, dann ist es wieder soweit:

Unser Weihnachtswunderland öffnet seine Pforten ...

Das wunderbare Gedicht "Weihnachten" aus der Feder von Joseph von Eichendorff kommt einem in den Sinn, wenn man die idyllische Nimpfergasse hinuntergeht und dann, eingestimmt von leiser Musik, unseren Garten betritt. Ein Weihnachtswunderland tut sich vor den Augen der Besucher auf. Kleine Häuser mit hell erleuchteten Fenstern schmiegen sich an den "Roa" und scheinen dem Fest entgegen zu schlummern. Eine Burg erstrahlt in Ihrer ganzen Behäbigkeit, und mittendrin unter all den leuchtenden Objekten, stehen das Abbild der Eibiswalder Pfarrkirche und des Grazer Urturms.

Vom 1. - 23. Dezember täglich - außer donnerstags und sonntags - von 17.00 - 21.00 geöffnet!

 

 

zurück